Öffnungszeiten
der Gemeinde Rosenthal am Rennsteig
ab Montag, dem 04. Mai 2020
 

Zutritt zum Gebäude nur mit entsprechendem Mund-Nasen-Schutz!

Behördengänge sind jedoch nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich!

 
Montag: 9:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 9:00– 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch:  geschlossen
Donnerstag: 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 11:00 Uhr
 
Terminvereinbarung unter: 
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Telefon:  036642 29600
 
oder beim zuständigen Amt
 

 
Allgemeine Informationen
der Gemeinde Rosenthal am Rennsteig 
 

28.07.2020
 
Nutzung des Zeltes auf dem Selbitzplatz 
 
Im August wird für den Zeitraum der 35. KW bis zur 38. KW auf dem Selbitzplatz das Gemeindezelt aufgebaut. Sollten Vereine der Gemeinde Veranstaltungen geplant haben, können diese im Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung einen Antrag auf Nutzung des Zeltes stellen.

28.07.2020 
 
Stellplatzvermietung
 
Stellplatzvermietung im OT Blankenstein Die Gemeinde Rosenthal am Rennsteig vermietet im OT Blankenstein an der Absanger Straße auf dem kommunalen Grundstück 54/5 sieben Pkw-Stellplätze. Der Mietpreis beträgt 72,00 €/Jahr. Die Stellplatzvergabe erfolgt nach der Reihenfolge des entsprechenden Antragseingangs bei der Gemeinde.
 
 
Sind Sie an der Anmietung eines Pkw-Stellplatzes interessiert, oder haben Sie Fragen dazu, dann melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung Rosenthal am Rennsteig, OT Blankenstein Rennsteig 2 in 07366 Rosenthal am Rennsteig bei:
Frau Gäbelein 036642 296018 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 01.07.2020

Informationen zum Breitbandausbau der Telekom

Der Breitbandausbau in Saale- Orla- Kreis läuft auf Hochtouren. Viele Bürgerinnen und Bürger und viele Unternehmen werden vom Ausbau des schnellen Internets durch die Telekom profitieren.

Ziel von Bund, Land Thüringen und dem Saale-Orla-Kreis ist es, im Jahr 2020 einen flächendeckenden Ausbau zu realisieren und damit Bandbreiten von mindestens 50 MBit/s an den Stellen zur Verfügung zu stellen, an denen kein Eigenausbau durch Telekommunikationsunternehmen stattfindet.

In den Ortsteilen Birkenhügel, Kießling, Harra, Schlegel und Seibis wird es in diesem Jahr zum Ausbau kommen. Eine Übersicht der betroffenen Ortsnetzte finden sie hier.

Für Fragen steht Ihnen der Breitbandpate des Saale Orla Kreises, Herr Kleine gern unter der Tel. 03663 488-302 zur Verfügung.


01.07.2020

Ortsteilsprecher   

Nach § 10 der Hauptsatzung der Gemeinde Rosenthal am Rennsteig besteht die Möglichkeit, für die Ortsteile, die im Gemeinderat nicht mit einem eigenen Gemeinderatsmitglied vertreten sind, das sind Pottiga, Seibis, Arlas, Kießling und Lemnitzhammer, Ortsteilsprecher zu wählen. Hierzu hat auf schriftlichen Antrag eines im jeweiligen Ortsteil ansässigen Gemeindebürgers der Bürgermeister eine Ortsteilversammlung zu diesem Thema einzuberufen, die aus ihrer Mitte in geheimer Wahl einen Ortsteilsprecher wählt. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhält. Der Ortsteilsprecher kann an allen öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates mit beratender Stimme teilnehmen und Anträge stellen, sofern Angelegenheiten seines Ortsteiles betroffen sind. Der Ortsteilsprecher verfügt jedoch über kein Stimmrecht in den Gemeinderatssitzungen. Seine Amtszeit endet mit der Amtszeit des Gemeinderates  in 2024.


18.06.2020

Der Gewässerunterhaltungsverband Loquitz/Saale sucht eine(n) Schaubeauftragte(n) für die Gewässer 2. Ordnung in der Gemeinde Rosenthal am Rennsteig  

Die immer häufigeren „Jahrhunderthochwasser“ an der Saale zeigen, dass auch in Mitteleuropa das Wetter nicht mehr das ist, was es mal war. Wetterextreme nehmen zu und auch harmlos wirkende Bäche wie die Gölitz, die Sormitz oder der Haselbach können somit durchaus gefährlich werden. Um diesen vorzubeugen, werden für nachfolgenden Bezirk ein Schaubeauftragter und sein Stellvertreter gesucht, welche einmal pro Jahr in ihrem Schaubezirk die Verbandsschau durchführen. 

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Mobiles Seniorenbüro nun auch in Rosenthal am Rennsteig
 
Der Landkreis Saale-Orla und die Diakoniestiftung haben nun auch ein mobiles Seniorenbüro für Rosenthal am Rennsteig und die dazugehörigen Ortschaften eingerichtet. Die kostenfreien und unverbindlichen Beratungen zu Pflege und Demenz sowie zu sämtlichen anderen Themen das Alter betreffend werden immer dienstags von 9:00 bis 12:00 Uhr im Museum Blankenstein und nach Vereinbarung angeboten. Auch telefonische Unterstützung und Hausbesuche sind möglich. 
 

Information zur E-Rechnung
 
Die zentrale Rechnungseingangsplattform ist ab 27.11.2019 unter der Adresse https://xrechnung-bdr.de zu erreichen.
 
Vorgehensweise:
Der Auftragnehmer registriert sich einmalig und kostenfrei an der zentralen Rechnungseingangsplattform. Im Rahmen dieser Anmeldung wird keine Authentifizierung der Unternehmen verlangt. Nach der Anmeldung kann der Auftragnehmer in der Rechnungseingangsplattform die Rechnungsdaten entweder manuell eingeben oder eine bereits erstellte eRechnung im Format XRechnung hinterlegen. Den Auftragnehmern der Gemeinden und Städte entstehen durch die Nutzung dieses zentralen Rechnungseingangsportals, welches unter dem o. g. Link zu erreichen ist, keine weiteren Kosten.
 
Leitweg-ID für den Auftragnehmer:
Gemeinde Rosenthal am Rennsteig                 16075136-0001-57

22.06.2020
 
Hinweise zu privaten oder familiären Veranstaltungen, Feiern und Versammlungen
 
z.B. Familienfeiern, Geburtstage, Hochzeiten und Versammlungen von Vereinen etc. sind unter Beachtung der Infektionsschutzregeln ab sofort wieder möglich.  
 
Zu beachten ist neben den Infektionsschutzregeln auch die Personenzahl.
 
Private Veranstaltungen mit mehr als 30 Personen in geschlossenen Räumen bzw. mehr als 75 Personen im Freien müssen mindestens 48 Stunden vorher beim Landratsamt Fachdienst Gesundheit angemeldet werden.

Sportveranstaltungen

Eine wesentliche Neuerung ist, dass das Durchführen von Sportveranstaltungen mit 200 Zuschauern nach einer Genehmigung durch das Gesundheitsamt wieder möglich ist. 

 
Hinweise zu Veranstaltungen und Versammlungen sowie Formulare zum Beantragen der Erlaubnis für eine öffentliche Veranstaltung bzw. zur Anzeige einer größeren privaten Veranstaltung finden Sie auf der Website des Landratsamtes Saale Orla Kreises
 


 Allgemeine Informationen zum Coronavirus 
Alle Informationen zum Coronavirus der Thüringer Landesregierung finden sie auf folgendem Corona-Informationsportal sowie auf der Seite des Landratsamtes Saale Orla Kreis 

20.07.2020
Aktuelle Verordnung und  Allgemeinverfügungen

Thüringer Verordnung zur weiteren Verbesserung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit den §§ 28, 29, 30 Abs. 1 Satz 2 und § 31 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 19. Mai 2020 (BGBl. I S. 1018), in Verbindung mit § 7 Abs. 1 der Thüringer Verordnung zur Regelung von Zuständigkeiten und zur Übertragung von Ermächtigungen nach dem Infektionsschutzgesetz (ThürlfSGZustV0) vom 2. März 2016 (GVBI. S. 155), geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 9. Juni 2020 (GVBI. S. 269), verordnet das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie:
 
Die neue Thüringer Verordnung tritt zum 16. Juli 2020 in Kraft und löst die bisherige Thüringer Verordnung mit den allgemeinen corona-bedingten Regelungen des öffentlichen Lebens wie auch die dritte Thüringer Quarantäne-Verordnung ab. Sie gilt bis einschließlich 30. August 2020.
 

Erste Verordnung zur Änderung der Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiSSP-VO)

15.07.2020 Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, Schulen und für den Sportbetrieb (1. Änderung / Lesefassung)

Auch diese Verordnung tritt zum 16. Juli 2020 in Kraft und gilt bis einschließlich 30. August 2020.


Weitere Informationen und Hinweise liefert die Internetseite des Robert-Koch-Institutes